Jahreshauptversammlung der Freiwillige Feuerwehr Dörfles am 06.01.2018

Ehrungen und Gründung einer Kinderfeuerwehr

Wie immer, beginnt das Vereinsjahr in Dörfles mit der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr. Nach Berichten der Vorstandschaft, des Kommandanten und der Leitung der Jugendfeuerwehr, konnte auch dem Kassier wiederum eine tadellose Buchführung bestätigt werden. Die Vorstandschaft wurde entlastet. Bereits im Sommer hatte man in Dörfles die Kinder zum "Schnuppern" bei der Feuerwehr eingeladen und dieses Angebot wurde rege in Anspruch genommen. Einmal im Monat trifft sich nun die "Feuerwehrbande" um spannende und interessante Dinge zu unternehmen. Vorwiegend zielt das Angebot in Dörfles darauf hin, bei den Kindern bereits in jungen Jahren Interesse und Freude an der Dorfgemeinschaft zu wecken.  Für die Gründung einer Kinderfeuerwehr musste die Vereinsatzung geändert werden, da die Aufnahme im Verein bis jetzt erst ab 12 Jahren mit Beitritt in die Jugendfeuerwehr möglich war. Diese Änderung muss vom Notar beurkundet und an das Amtsgericht weitergeleitet werden.

Die Grußworte sprach Landrat Klaus Löffler höchstpersönlich. Löffler sprach von einem bewegenden Jahr und unterstrich die Wichtigkeit der Gemeinschaft in dem er Bundespräsident  Steinmeier zitierte. "Heimat ist der Ort an dem das WIR eine Bedeutung bekommt".

Er bedankte sich besonders beim Kommandanten Uli Gehring und dessen aktiver Mannschaft. Das Ehrenamt im Allgemeinen, sowie das Engagement von Dominik Kramp für  in der Jugendarbeit hob er hervor.  Dass alle von jedem Einsatz gesund wieder nach Hause kommen wünschte er den Kameradinnen und Kameraden, nach dem er ihnen zur guten Leistungsbilanz gratuliert hatte.

Vorsitzender Franz-Josef Neumann überreichte dem Landrat ein Präsent von ganz besonders fleißigen Dörfleser Bienchen; ein Glas original Dörfleser Honig.

Ehrungen
Frank Wich wurde für 25 Jahre aktive Dienstzeit vom Landrat das Bayerische Feuerwehr-Ehrenzeichen überreicht. Er bedankte sich bei Wich für den Einsatz bei der FFW und der Dorfgemeinschaft.

Für 10-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Heinrich Gehring, Joachim Schaller, Nicole Kramp und Florian Holley geehrt. Für 25 Jahre wurde Eduard Müller ausgezeichnet. Bereits auf 40 Jahre Vereinszugehörigkeit können Josef Hanna, Thomas Fleischmann, Josef Kempf, Heinz Reif, Werner Heinlein und Lorenz Jakob zurückblicken. Für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Dörfles wurde Heinz Kramp geehrt.

 

 ffw_jhv_02.JPG

ffw_jhv_06.JPG

ffw_jhv_03.JPG

ffw_jhv_04.JPG

ffw_jhv_05.JPG

 

ffw_jhv_07.JPG

ffw_jhv_08.JPG

ffw_jhv_09.JPG

ffw_jhv_10.JPG

ffw_jhv_11.JPG

ffw_jhv_12.JPG

ffw_jhv_13.JPG