Jahreshauptversammlung der FFW Dörfles am 06.01.2012

Von Links: D.S., Lorenz Fischer-Weiß (1. Vorsitzender) Andreas Wagner (OFM), Franz-Josef Neumann(2. Kom.) Andreas Goller (OFM), Katja Löffler (Kassier), Ulli Gehring (Jugendwart), Gerwin Müller (1. Kom.)


Freiwillige Feuerwehr Dörfles:

Stellvertretender Kommandant an der JHV zum  2. Vorstand

Da der langjährige 2. Vorstand und Ehrenmitglied Reinhold Müller überraschend verstarb, war eine Neuwahl für die nächsten 2 Jahre notwendig.

Der 1. Kommandant Gerwin Müller schlug den stellvertretenden Kommandant Franz-Josef Neumann als 2. Vorsitzenden vor
und Kassier Katja Löffler bot sich im Falle einer Wahl als Unterstützung an.
Franz-Josef Neumann wurde einstimmig zum 2. Vorstand gewählt, bedankte sich für das Vertrauen und machte deutlich, dass er sich bemühen möge das Amt im Sinne seines Vorgängers auszufüllen.

Vorsitzender Lorenz Fischer-Weiß begrüßte 32 Feuerwehrkameraden, die zweite Bürgermeisterin der Stadt Kronach, Angela Hoffmann und den Kreisbrandmeister Martin Panzer bei der JHV am 06.01.2012 und berichtete von den verschiedenen Ausschusssitzungen.
Zudem blickte er auf ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm der Wehr zurück.

Schriftführer Michael Wagner ergänzte die Ausführungen des Vorsitzenden um den schriftlichen Teil. Er trug das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung vor und berichtete aus den Ausschusssitzungen, wozu er auch die schriftlichen Unterlagen zur Verfügung stellte.

Auf über 50 Termine blickte Kommandant Gerwin Müller bei seinem Bericht der aktiven Mannschaft zurück. Dabei seien 15 Übungen und 6 Einsätze absolviert worden.
Der Kommandant dankte den Kameraden für den ehrenamtlichen Einsatz und dem Verein und der Kerwa-Gesellschaft für die Bezuschussung einiger Neuanschaffungen die im vergangen Jahr getätigt wurden. Er nutze die Gelegenheit für einige Dienstgradernennungen.

Die aktive Jugendarbeit der Wehr stellte Jugendwart Ulli Gehring vor. Unter den etwa 30 Veranstaltungen seien neben der bayr. Jugendleistungsprüfung und dem Wissenstest auch Freizeitveranstaltungen unternommen wurden. Auch bedankte sich Gehring bei seiner Stellvertreterin Lisa-Marie Löffler, die neben den Übungen auch die Einstudierung eines Krippenspiels zur Weihnachtsfeier betreute.

Die Kassiererin Katja Löffler gab einen ausführlichen Kassenbericht ab. Die Kassenprüfer Edmund Fehn und Manfred Raum hatten die Kasse im Vorfeld geprüft. Fehn konnte für das Kassenbuch, das Girokonto und die Sparbücher eine hervorragende Kassenprüfung attestieren und dankte der Kassiererin für ihre Arbeit.

Die 2. Bürgermeisterin  A. Hoffmann  dankte der Wehr für den ehrenamtlichen Einsatz und vor allem auch Lisa-Marie Löffler für die gute Unterstützung des Jugendwartes. Auch Kreisbrandmeister Martin Panzer dankte der Wehr für die Einsatzbereitschaft.

kl