Gottesdienst in Dörfles

"Alle meine Quellen sind in Dir"  wie es im 87. Psalm heisst,
das war das Thema des Gottes-dienstes in Dörfles für Familien
mit allen Generationen am 6. Juli 2008 im Jugendheim!
kirche08_ev01.jpg 

Ein Brunnen stand im Zentrum der biblischen Erzählung aus dem 1. Buch Mose,
die Veronika Raum und Julia Langbein im szenischen Spiel lebendig werden ließen:
Durch einen Engel liess Gott die junge Frau Hagar mit ihrem kleinen Sohn
in der Wüste zum lebensrettenden Wasser finden.

Pfrin z.A. Treber hatte den Bibeltext für das szenische Spiel aufbereitet.
Musikalisch führte Veronika Raum am Klavier durch den gesamten Gottesdienst.
Die Predigt machte deutlich,  dass Gott auch uns heute die Augen auftut,
damit wir nicht nur sein Wort als Quelle des Lebens entdecken,
sondern auch zu unseren je eigenen Quellen finden,
die er längst für uns geschaffen hat.

Diese Botschaft wurde auch für die Kinder anschaulich gemacht -
dank der Ideenfülle von Veronika Raum,
die an der Planung des Gottesdienstes entscheidend beteiligt war:
Aus dem Brunnen angelten sie unterschiedlichste Gaben des Lebens heraus.
Dank der Organisation und Vorbereitung von Familie Langbein stärkten sich
nach dem Gottesdienst alle miteinander beim gemütlichen Beisammensein an
verschiedensten Köstlichkeiten, die mehrere fürsorgliche Geber dazu beigesteuert hatten.

 

kirche08_ev03.jpg

kirche08_ev04.jpg

kirche08_ev05.jpg

kirche08_ev06.jpg

kirche08_ev07.jpg

kirche08_ev08.jpg

kirche08_ev09.jpg

kirche08_ev10.jpg

kirche08_ev11.jpg

kirche08_ev12.jpg

kirche08_ev13.jpg

kirche08_ev14.jpg#

kirche08_ev02.jpg

kirche08_ev15.jpg

kirche08_ev16.jpg

kirche08_ev17.jpg

kirche08_ev18.jpg

kirche08_ev19.jpg

kirche08_ev20.jpg

Bilder Fam. Langbein
 Bericht : Treber